RULANTICA -The Musical

Es ist endlich soweit, am 28. April feierte „Rulantica – The Musical“ sein Debüt und läuft nun täglich im Europa Park Teatro. Rulantica? The Musical? Das fragen sich manche jetzt zu Recht. Fangen wir nochmal ganz von vorne an.

„Rulantica“ ist nämlich eigentlich, der gerade im Bau befindliche Wasserpark des Europa Parks. Hier entsteht auf 450.000 Quadratmeter neben einem gigantischen Wasserpark auch das Hotel „Krønasår“. Das Hotel eröffnet bereits im Frühjahr 2019. Ab Sommer dieses Jahres habt Ihr bereits die Möglichkeit Euch ein Zimmer im neuen Museums-Hotel „Krønasår“ zu buchen. Auf den Wasserpark müssen wir leider ein Jahr länger warten.

Doch bei „Rulantica“ geht es um viel mehr als einen einfachen Wasserpark, es geht um eine gesamte Geschichte. Und um diese Geschichte zu erzählen entstand ein 45-minütiges Musical rund um den Kapitän Johanson und seine Crew auf dem Weg nach Rulantica. In Zusammenarbeit mit dem Komponisten Hendrik Schwarzer entstand mit „Rulantica“ schon zum zweiten Mal eine Musical  Eigenproduktion.

Doch kommen wir nun zu unserer Erfahrung. In Italien angekommen, waren wir erst einmal von der  beträchtlichen Warteschlange beeindruckt, die uns schon vor dem Theater erwartete. Zur Orientierung, wir haben uns bereits 45 Minuten vor Einlass (1 Stunde vor Beginn) angestellt. Zu dieser Zeit warteten bereits mehr als 50 Gäste vor uns, um die besten Plätze zu ergattern. Schätzungsweise vervierfachte sich die Schlange bis zum Einlass noch. Wir besuchten die erste Vorstellung um 12:30. Nach dem Einlass wurden wir erstmal von einem sehr interessanten Making of-Film zum Musical begrüßt, indem nicht nur Thomas Mack (Produzent), sondern auch viele weitere Stimmen sich zum Projekt „Rulantica – The Musical“ äußerten. Das steigerte unsere Erwartungen natürlich nochmals und wir waren nun noch mehr gespannt, ob diese letztendlich gehalten werden können. 12:30, der Vorhang öffnete sich, das Musical beginnt.

Die Crew um Kapitän Johanson ist auf großer Mission im Auftrag des Königs um die sagenumwobene Quelle des Lebens auf der berüchtigten Insel „Rulantica“ zu finden. Mit an Bord ist der Schiffsjunge Fin, der schon immer davon träumte der „Held der Meere“ und Kapitän seines eigenen Schiffes zu sein. Diesen Traum hat er mit der Belohnung des Kapitäns nun endlich in Sichtweite. Bei  Fins Suche nach der Quelle des Lebens wird er mit der aufkommenden Liebe zur Meerjungfrau Kailani vor eine schwierige Entscheidung gestellt.

Inszeniert wird die Geschichte auf einer Bühne mit modernster Technik in Form von LED- Leinwänden und sehr stimmiger Beleuchtung. Das Bühnenbild und die Requisiten bestechen durch Ihre Detailverliebtheit. Und last but not least der wunderschöne Live-Gesang in Kombination mit den liebevollen komponierten Liedern. Das alles rundet dieses Erlebnis mit ab.

Erleben könnt Ihr das Musical täglich im Europa Park und müsst nicht mal ein zusätzliches Ticket erwerben. Es ist bereits in den Eintritt inkludiert. Ein sehr kluger Schachzug, wie wir finden. Denn sind wir ehrlich: Es ist Werbung für Ihren neuen Wasserpark. Wenn auch sensationell in einer Geschichte verpackt.

Daher empfehle ich jedem, der etwas für diese Form der Unterhaltung übrig hat, sich dieses Musical anzusehen. Wer die nötige Geduld mitbringt, sich auch etwas früher anzustellen, der findet mit Rulantica – The Musical eine perfekte Möglichkeit sich auf die Erweiterung des Europa Parks einzustimmen. Mit tollem Gesang, schöner Geschichte und modernster Technik kann das Musical vollends bei uns überzeugen.

Chapeau, Familie Mack.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere